Yurashi

Yurashi

 Therapie der sanften Berührung

 (Gentle-Touch-Therapy/GTT)

nach Koji Matsunaga

 

Die Yurashi Therapie ist eine Akut-Behandlungsform, die aus traditionellen manuellen Heilverfahren in Japan abgeleitet und entwickelt wurde. 

Durch eine sehr sanfte Arbeit mit dem vegetativen Nervensystem werden Impulse an das Gehirn gesendet, welche annormale Muskelspannungen ausschalten und den Allgemeinzustand von Körper , Seele und Geist verbessern.

Es werden einzelne Körperteile geschwungen und gleichzeitig sanft berührt ,wodurch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.

Yurashi ist eine schmerzlose Therapieform und dadurch sehr empfehlenswert  bei Folgeproblemen nach schmerzhaften Erfahrungen auf der körperlichen Ebene, wie z.B. Knochenbrüche oder Stürze oder schmerzhaften Behandlungen.

Die höchste Priorität bei dieser Therapieform ist, dass bei der Behandlung dem Patienten NICHTS weh tut, sondern es eine deutlich Entspannung hervorruft.

Es gibt keine Altersklasse, die mit dieser Therapieform nicht behandlet werden darf.

Säuglinge, die durch eine schwere Geburt, Probleme mit dem Bewegungsapparat haben, sind bei mir herzlich willkommen.

Genauso auch der ältere Mensch, der sich etwas Gutes tun möchte.

© Centro medial