Die Sprache des Kindes

11. November 2017 09:30 Uhr - 13:30 Uhr

Zum einen werden wir Kurzvorträge, mit praktischen Übungen, halten und zum anderen haben Sie im Anschluss die Möglichkeit jedem von uns, in Einzelgesprächen, individuelle Fragen zu stellen.


Was möchte mir mein/das Kind sagen?

Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Konzentrationsschwäche und vieles mehr kann den Alltag und die Arbeit mit Kindern sehr anstrengend werden lassen. Der Vortrag gibt Ihnen die Möglichkeit aus einem „alternativen Blickwinkel“ auf die „Sprache des Kindes“ zu schauen.  Vera Niermann, Heilpraktikerin

Bindungstrauma – Die psychischen Auswirkungen unserer Geburt und Entbindung

Welche Hinweise im kindlichen Verhalten deuten auf traumatische Verletzungen hin, die während der Zeit im Mutterleib und/oder bei der Geburt entstanden sind? Wie löst sich ein enttäuschendes oder sogar schmerzhaftes Entbindungserlebnis doch noch in ein fried- und freudvolles Ereignis? Der Vortrag setzt sich sowohl mit den Auswirkungen, aber auch mit den heutigen therapeutischen Möglichkeiten der Verarbeitung auseinander. Britta Steinbach, Heilpraktikerin

Drama oder Ressource?  Das vorgeburtliche Trauma  „Alleingeborener Zwilling“

Das Phänomen „Alleingeborener Zwilling“ hat vielfältige Auswirkungen auf den kindlichen Organismus und seine Psyche. Doch wenn die Ursache erst einmal aufgedeckt ist, beginnt eine Heilungsreise zu neuer gesundheitlicher Stabilität, Lernfreude und Spaß.
Der Vortrag zeigt neue Erkenntnisse und Therapieformen für eine bisher relativ unbekannte Ursache aus dem pränatalen Zeitraum.
Petra Becker, Coach


© Centro medial